• 1
  • 2

11. Engagement-Marktplatz - ein Gewinn für alle!

Der Engagement-Marktplatz ist eine kurzweilige, informelle Veranstaltung, bei der sich Unternehmen und gemeinnützige Vereine und Einrichtungen treffen. Sie vereinbaren konkrete Projekte oder Aktivitäten, die beiden Seiten nutzen. So entsteht gemäß dem Marktplatz-Motto „Ein Gewinn für alle“. Das wesentliche Prinzip ist: Verhandelt und angeboten werden darf alles – außer Geld. Die Veranstaltung wird moderiert und sogenannte Broker helfen dabei den passenden Kooperationspartner zu finden.

Organisiert werden die Marktplätze jeweils von Vertretern der lokalen Wirtschaft, den teilnehmenden Organisationen und der Verwaltung.

Aktuelles

  • Informationsveranstaltung

    Für Marktplatz-Neulinge und Unschlüssige findet am 7.2. von 18-19 Uhr die Informationsveranstaltung statt. Die Teilnehmer lernen den Ablauf des Marktplatzes kennen und können gemeinsam Ideen für ihr Angebot und ihre Nachfrage entwickeln.
  • Anmeldung möglich

    Ab sofort können sich Unternehmen, Vereine, Organisationen und Einrichtungen für die Teilnahme am 11. Engagement-Marktplatz anmelden.
  • Unterstützung der Sparkasse

    Die Mittelbrandenburgische Sparkasse unterstützt die Neugestaltung der Homepage und die Durchführung des Engagement-Marktplatzes 2017.
  • 1
  • 2

Partner und Unterstützer

Wir danken für die freundliche Unterstützung

  • Caritas
    Ulrike Berger
    Lieselotte Brozat

  • Heidelberger Druckmaschinen
    Rainer Schmidt

  • AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
    Matthias Kremser

  • Atlas Informations­systeme

  • Stadt Brandenburg
    Katrin Tietz (Ausländer- und Behinderten­beauftragte)

  • Mittel­branden­burgische Sparkasse in Potsdam

  • 1
  • 2

Kontakt

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V.

Freiwilligenzentrum
Ulrike Berger
Neustädtische Heidestraße 24
14776 Brandenburg an der Havel
Tel.: (03381) 20 99 334
Fax: (03381) 20 99 335
Mail: fwz-brandenburg@caritas-brandenburg.de

Über uns

Beim jährlichen Engagement-Marktplatz treffen sich Unternehmen und gemeinnützige Organisationen der Region – um zu geben und zu nehmen.

Organisatoren sind Vertreter der lokalen Wirtschaft, der teilnehmenden Organisationen und die Verwaltung.